Korvettenkapitän Werner Hartenstein

H.-J. Röll Korvettenkapitän Werner Hartenstein

Mit U 156 auf Feindfahrt und der Fall „Laconia“

160 S., Abb., geb.

Artikel-Nr.: 239396
9,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Am 12. September 1942 griff Hartenstein vor Westafrika den britischen Frachter „Laconia“ an,... mehr

Am 12. September 1942 griff Hartenstein vor Westafrika den britischen Frachter „Laconia“ an, nicht ahnend, daß sich 1.800 italienische Kriegsgefangene an Bord befanden. Es folgte eine dramatische Rettungsaktion, bei der weitere deutsche U-Boote eingesetzt wurden. Trotz überall angebrachter Rotkreuzflaggen bombardierten USKampfflieger skrupellos die hilflosen Italiener und ihre Retter. Mit schwer beschädigtem Boot mußte Hartenstein die Rettung abbrechen. Im März 1943 wurde der Ritterkreuzträger mit seinem U 156 versenkt. Es gab keine Überlebenden.

ZEITSCHRIFTEN