Tagebuch eines Ostfront-Kämpfers

Otto Will Tagebuch eines Ostfront-Kämpfers

Mit der 5. Panzerdivision im Einsatz 1941–1945

320 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat.

Artikel-Nr.: 102562
25,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Der Panzergrenadier Otto Will hat als Landser, Kompanietrupp- und Spähtruppführer während seines... mehr

Der Panzergrenadier Otto Will hat als Landser, Kompanietrupp- und Spähtruppführer während seines Einsatzes an der Ostfront von 1941 bis 1945 Tagebuch geführt. Seine Notizen berichten von der letzten Etappe des Vormarsches auf Moskau („Taifun“) und enden bei der Verteidigung deutschen Heimatbodens 1944/45 und dem Endkampf um Ostpreußen gegen einen mitleid- und gnadenlosen Feind.

Kampfauftrag: „Bewährung“ Rüdiger W.A. Franz Kampfauftrag: „Bewährung“

Das SS-Fallschirmjäger-Bataillon 500/ 600 1943–1944

Art.-Nr. 102575
25,95 €
Der Tag M Viktor Suworow Der Tag M

Stalin mobilisiert zum Angriff auf Deutschland

Art.-Nr. 102559
24,80 €
Überfall auf Europa Viktor Suworow, Dmitrij Chmelnitzki Überfall auf Europa

Plante die Sowjetunion 1941 einen Angriffskrieg? Neun russische Historiker belasten Stalin

Art.-Nr. 102533
25,95 €
Moskau 1941 Heinz Magenheimer Moskau 1941

Entscheidungsschlacht im Osten

Art.-Nr. 102520
25,95 €

ZEITSCHRIFTEN