Chronik der 7. Panzerkompanie

Ralf Tiemann Chronik der 7. Panzerkompanie

An vorderster Front in der 1. SS-Panzerdivision „Leibstandarte SS Adolf Hitler“

320 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat.

Artikel-Nr.: 101178
25,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die spätere 7. Panzerkompanie des Panzerregiments der „Leibstandarte Adolf Hitler“ (LAH) war... mehr

Die spätere 7. Panzerkompanie des Panzerregiments der „Leibstandarte Adolf Hitler“ (LAH) war eine der ersten drei Panzerkompanien der Waffen-SS. Mit ihrem Weg über die Kriegsschauplätze des Zweiten Weltkrieges von 1942 bis 1945 – Stalino, Charkow, Unternehmen „Zitadelle“, Schitomir, Tscherkassy im Osten, Italien im Süden, Caen, Falaise, Ardennen im Westen oder am Plattensee in Ungarn – steht sie stets im Brennpunkt der einsatzreichen Geschichte der SS-Panzerdivisionen. Während aller Kriegsjahre befand sich die 7. Panzerkompanie in vorderster Front der Kämpfe, die die „Leibstandarte“ durchzufechten hatte. Von diesen Einsätzen berichtet diese Chronik in Wort und Bild. Der Leser wird mitgenommen in die Dramatik verbissener Panzerduelle und behält gleichzeitig den operativ-taktischen Überblick über das Kampfgeschehen. 320 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat.

Germanische Vorzeit Walther Schulz Germanische Vorzeit

Familie – Staat – Gesellschaft

Art.-Nr. 120353
13,80 €
F. v. Lenbach (1836–1904) F. v. Lenbach (1836–1904)

„Otto von Bismarck“

Art.-Nr. 139351
198,00 €
Oskar Graf (1873–1957) Oskar Graf (1873–1957)

„Die Marienburg“ (1942/43)

Art.-Nr. 132347
247,00 €
Werner Peiner (1897–1984) Werner Peiner (1897–1984)

„Deutsche Erde“ (1933)

Art.-Nr. 134747
299,00 €

ZEITSCHRIFTEN