Von der Leibstandarte zum Sündenbock und Prügelknaben

Manfred Thorn Von der Leibstandarte zum Sündenbock und Prügelknaben

286 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb.

Artikel-Nr.: 262721
24,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Der Autor war seit 1943 Fahrer eines Panzers IV in Jochen Peipers 1. Panzer-Regiment der 1.... mehr

Der Autor war seit 1943 Fahrer eines Panzers IV in Jochen Peipers 1. Panzer-Regiment der 1. SS-Panzer-Division „Leibstandarte Adolf Hitler“. Er kämpfte bei Charkow und Kursk, nahm im Spätsommer an der Besetzung Italiens teil, kam 1944 zurück in die Ukraine und stand im Sommer an der Normandiefront. Es folgten die Ardennenoffensive und bis zur Kapitulation im Mai 1945 letzte Einsätze in Ungarn. 286 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb.

Atlantikwall 1942–44 Martin Stahlberg Atlantikwall 1942–44

Bollwerk des Reiches. Zeitgeschichte in Farbe. Band I: Französische Atlantikküste

Art.-Nr. 102618
25,95 €
„Hauptstadt der Bewegung“ Viktor Ullrich „Hauptstadt der Bewegung“

München 1941–1946. Zeitgeschichte in Farbe

Art.-Nr. 110860
65,90 €
Das Haus der Deutschen Kunst 1937–1944 Friedrich Burgdorfer Das Haus der Deutschen Kunst 1937–1944

Kunstgeschichte in Farbe. Neue deutsche Malerei. Band III Kriegsmaler

Art.-Nr. 110932
25,95 €
Große Schlachten des Zweiten Weltkrieges Franz Kurowski Große Schlachten des Zweiten Weltkrieges

Von Eben Emael bis zur Ardennenoffensive

Art.-Nr. 102777
25,95 €
Heydrich Tina Walford Heydrich

Neun Monate Reichsprotektor in Böhmen und Mähren 1941/42

Art.-Nr. 265326
22,80 €
Meine Dienstzeit in der Waffen-SS Leo Wilm Meine Dienstzeit in der Waffen-SS

Von der SS-Heimwehr Danzig zur 3. SS‑Panzer-Division „Totenkopf“ und zur 9. SS‑Panzer-Division „Hohenstaufen“

Art.-Nr. 101295
19,95 €

ZEITSCHRIFTEN