Gebirgsartillerie bis 1945

Franz Kosar Gebirgsartillerie bis 1945

230 S., s/w. Abb., geb. im Großformat

978-3-613-04120-2

Artikel-Nr.: 189763
19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Das Hochgebirge stellt an Mensch und Waffe ganz besondere Anforderungen. Geschütze mußten, in... mehr

Das Hochgebirge stellt an Mensch und Waffe ganz besondere Anforderungen. Geschütze mußten, in Teile zerlegt, von Mann oder Muli bis in größte Höhen getragen werden. Legendär sind die Gebirgskämpfe in den Alpen sowie im Hochkaukasus. Mit Hilfe von rund 200 Fotos beschreibt der Autor ausführlich die weltweite waffentechnische Entwicklung der Gebirgsartillerie seit dem 19. Jahrhundert bis 1945.

Uman 1941 DMZ Zeitgeschichte 40 Uman 1941

Die 40. Ausgabe hat u.a. folgende Themen zum Inhalt: Einsatz bis zum le...

Art.-Nr. 470490
7,95 €
80 Nahkampftage Helmut Büch 80 Nahkampftage

Kradschütze in der SS-„Totenkopf“ Division

Art.-Nr. 101455
25,95 €
Schwere Artillerie bis 1945 Franz Kosar Schwere Artillerie bis 1945

Schon im Kaiserreich wurden für den Festungskampf Einheiten aus schwere...

Art.-Nr. 221548
19,95 €

ZEITSCHRIFTEN